Tauler

Tauler

Tauler, Johannes, einer der größten Prediger des Dominikanerordens u. ein Hauptvertreter der mittelalterlichen Mystik, geb. um 1294 höchst wahrscheinlich zu Straßburg, nach seiner eigenen Aussage der Sohn wohlhabender Leute, trat etwa 1308 in den Dominikanerorden, wirkte in einer vom Interdict, von Kriegsnoth u. Pest schwer heimgesuchten Zeit, deren Leiden ganze Genossenschaften von Mystikern längs des Rheines hervorrufen halfen, als Priester und Prediger zu Straßburg, Basel, besonders auch in Köln, st. am 16. Juni 1361 zu Straßburg. Sein Leben ist im Einzelnen sehr unbekannt, seinen Mysticismus legte er vornämlich nieder in seinen Predigten sowie im Buche »von der Nachfolge des armen Lebens Christi«; derselbe hat eine vorherrschende praktische Richtung und sein pantheistischer Hintergrund blieb dem glaubenstreuen und sittenernsten Manne wohl selber ein Geheimniß. Ausgaben der Predigten zu Leipzig 1498, Basel, Köln u.s.f., latein. Uebersetzung von Surius (Köln 1548), neuhochdeutsche (Frankf. 1826, 3 Bde.) sowie die beste Ausgabe des armen Lebens Christi von J. F. H. Schlosser (Frankf. 1833). T. dichtete auch Kirchenlieder. Unter den vielen Schriften über ihn bemühen sich die prot., ihn als Protestanten vor der Reformation des 16. Jahrh. hinzustellen, wiewohl kein stichhaltiger Beweis hiefür beigebracht werden kann.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TAULER (J.) — Comme Suso et dans le même milieu que lui, les couvents et les paroisses citadines de Rhénanie, Tauler fut avant tout prédicateur et directeur de conscience. Avec Suso, il fut l’un des plus célèbres disciples et continuateurs de Maître Eckhart.… …   Encyclopédie Universelle

  • Tauler — Tauler: Johannes Tauler Antonio Tauler Llull Josep Maria Margall Tauler Enric Margall i Tauler Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Tauler — ist der Familienname folgender Personen: Toni Tauler (* 1974), spanischer Radrennfahrer Johannes Tauler (1300–1361), deutscher Theologe und Mystiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demsel …   Deutsch Wikipedia

  • Tauler — Tauler,   Johannes, Mystiker, * Straßburg um 1300, ✝ ebenda 16. 6. 1361; wurde früh Mitglied des Straßburger Dominikanerkonvents und wirkte als geistlicher Betreuer ordenseigener Frauenklöster sowie als Prediger v. a. in Straßburg, Köln und Basel …   Universal-Lexikon

  • Tauler — Tauler, Johann, geb. 1290 in Strasburg, wurde um 1308 Dominicanermönch, studirte hierauf in Paris Theologie u. predigte nach seiner Rückkehr nach Strasburg im Anschluß an die kirchlichen Gottesfreunde fleißig unter dem Volke; ging 1338 nach Basel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tauler — Tauler, Johannes, Mystiker, geb. um 1300 wahrscheinlich in Straßburg, gest. daselbst 16. Juni 1361, trat früh in den Dominikanerorden, wirkte als Volksprediger meist in seiner Vaterstadt, während der kirchlichen Wirren unter Ludwig dem Bayern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tauler — Tauler, Johannes, deutscher Mystiker, geb. um 1300 in Straßburg, Dominikaner und berühmter Volksprediger, gest. 16. Juni 1361 zu Straßburg; er verfolgte weniger spekulative Ideen, sondern forderte mit schärfstem sittlichen Ernst die praktische… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tauler — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Tauler est un patronyme porté par les personnalités suivantes : Jean Tauler (v. 1300 1361), un théologien mystique allemand ; Antonio Tauler (né …   Wikipédia en Français

  • tauler — tau|ler Mot Agut Nom masculí …   Diccionari Català-Català

  • Tauler, John — • Article on the life and teachings of this 14th century German Dominican mystic and author Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Tauler, John     John Tauler …   Catholic encyclopedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”