Boccaccio

Boccaccio

Boccaccio (Bokadscho) Giovanni, der Vater der ital. Prosa, geb. 1313 in Paris, Florenz oder im Flecken Certaldo, zuerst für den Kaufmannsstand, dann für das Studium kanonischen Rechtes bestimmt, konnte er erst spät sich ganz der Dichtkunst und Philologie widmen. In Neapel, wo er Petrarca kennen lernte, soll er die Gegenliebe Marias, der natürlichen Tochter des Königs Robert; gewonnen haben und diese die »Fiametta« seiner Dichtungen sein; sein väterliches Erbe opferte er neben den Vergnügungen der Wissenschaft, erlernte das Griechische bei Leontios Pilatos, studierte in Florenz den Dante und half bei, daß 1373 ein Lehrstuhl für Erklärung der »göttlichen Komödie« errichtet wurde. Petrarca soll ihn bewogen haben, den Rath eines sterbenden Karthäusers, ins Kloster zu gehen, nicht zu befolgen; ein Jahr nach Petrarca st. B. (1375) auf einem kleinen Landgute bei Certaldo. – Man theilt B.s Schriften in 3 Klassen, nämlich: a. latein., meist histor., geograph. und mytholog. Inhaltes, z.B. de genealogia Deorum lib. 15. b. italien. in gebundener Rede. Neben unbedeutenden Sonetten und Canzonen das romantische Epos »La Theseide«, worin er zum erstenmal die ottava rime gebrauchte; Il Filostrato (Paris 1789, 8.) u.s.w., c. italien. in ungebundener Rede. Il Filocopo, ein abenteuerliches Rittermährchen, Lʼamorosa Fiametta (Parma 1800, deutsch von S. Brentano, Berlin 1806, 8.); Il Corbaccio ossia labirinto dʼamore (Parma 1800, 8.), eine eines Dichters ganz unwürdige Schmähschrift auf die Weiber; vor allem die 100 Novellen des »Decamerone« durch die er zum Muster italien. Prosa wurde. Man lobt am »Decamerone« (Kritische Ausgabe von Biagoli, Paris 1823, 5 Bde.; beste deutsche Uebersetzung von Witte, 2. Aufl. Leipzig 1843 in 3 Bdn.) Schönheit und Natürlichkeit der Darstellung, tadelt Mangel an Kraft und Gedrängtheit und die schlüpferigen Schwänke und obscönen Schilderungen. – Noch erwähnenswerth sind: »Origine, vita e costumi di Dante Alighieri« u. »Commento sopra la Commedia di Dante«, der bis zum 17. Gesang der Hölle reicht.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boccaccio — bezeichnet: eine Biographie von Hermann Hesse, siehe Boccaccio (Hesse) eine Oper von Franz von Suppé, siehe Boccaccio (Oper) einen italienischen Episodenfilm aus dem Jahr 1962, siehe Boccaccio 70 einen Asteroid, siehe (19149) Boccaccio Boccaccio… …   Deutsch Wikipedia

  • Boccaccio 70 — Saltar a navegación, búsqueda Boccaccio 70 Título Boccaccio 70 Ficha técnica Dirección Vittorio De Sica Luchino Visconti Federico Fellini Mario Monicelli Producción …   Wikipedia Español

  • Boccaccio —   [bok kattʃo], Giovanni, italienischer Dichter und Humanist, * wahrscheinlich Florenz (oder Certaldo ?) 1313, ✝ Certaldo (bei Florenz) 21. 12. 1375. Boccaccio war der uneheliche Sohn eines florentinischen Kaufmanns; die Familie stammte aus… …   Universal-Lexikon

  • Boccaccio — (spr. kattscho), Giovanni, einer der größten ital. Dichter und hochverdienter Humanist, geb. 1313 in Paris, gest. 21. Dez. 1375 in Certaldo bei Florenz, war der natürliche Sohn des Florentiner Kaufmanns Boccaccio di Chellino, der aus Certaldo… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Boccaccio — (spr. Bokkatscho, Giovanni), stammte aus einer Familie aus Certaldo, daher er sich B. de Certaldo nannte u. später den Namen il Certaldese erhielt; er war der natürliche Sohn eines Kaufmannes in Florenz, 1313 in Paris geb., kam zeitig nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Boccaccio — (spr. kátscho), Giovanni, ital. Dichter und Humanist, Sohn eines Florentiner Kaufmanns, geb. 1313 zu Paris, Freund Petrarcas, seit 1348 für die Stadt Florenz auch als Diplomat tätig, in Neapel ein Günstling der Königin Johanna und der Prinzessin… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Boccaccio — Boccaccio, Giovanni …   Enciclopedia Universal

  • Boccaccio — the name means big mouth in Italian, from boccaccia, augmentative of bocca mouth …   Etymology dictionary

  • Boccaccio — (izg. bokȁčo), Giovanni (1313 1375) DEFINICIJA veliki talijanski književnik predrenesanse; podigao je talijansku književnost na nivo klasične, poznat po svjetovnim pričama, ponekad lascivnog karaktera, prožetim vedrim humorom i duhovitim… …   Hrvatski jezični portal

  • Boccaccio — [bō käch′ē ō΄; ] It [ bō̂ kä′chō̂] Giovanni [jō̂ vän′nē] 1313 75; It. author of the Decameron …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”