Froben

Froben

Froben, berühmte aus Hammelburg in Franken stammende Buchdruckerfamilie der Reformationszeit in Basel. Johannes, geb. 1460, gründete das Geschäft 1491, wurde der Verleger aller Werke des Erasmus von Rotterdam, welcher ihm das Lob eines uneigennützigen Mannes spendet, besorgte dessen 2. Ausgabe des N. T. auf Pergament und machte sich durch sehr correcte Ausgaben der latein. Kirchenväter verdient. Er war einer der ersten, welcher röm. Schrift druckte u. verbesserte. Seine Söhne Hieronym und Johann, u. Enkel Ambrosius u. Aurelius lieferten namentlich neue Auflagen der Kirchenväter. – Druckerzeichen: Taube auf einem von zwei Schlangen umwundenen Stab.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FROBEN (J.) — FROBEN JOHANN (1460 env. 1527) Né à Hammelburg (basse Franconie), Johann Froben aurait travaillé chez Anton Koberger à Nuremberg, puis chez Johann Amerbach à Bâle. Le 13 novembre 1490, il obtient le droit de bourgeoisie dans cette ville et y… …   Encyclopédie Universelle

  • Froben — ist der deutsche Name des polnischen Dorfes Browina in der Wojewodschaft Ermland Masuren, siehe Browina Froben ist der Familienname folgender Personen: Emanuel Froben (1640–1675), brandenburgischer Stallmeister Johann Froben (latinisiert:… …   Deutsch Wikipedia

  • Froben — Froben,   Frobenius, Johann, schweizerischer Buchdrucker und Verleger deutscher Herkunft, * Hammelburg um 1460, begraben Basel 26. 10. 1527; begann in Basel 1491 zu drucken; um 1515 20 bedeutendster Drucker im deutschen Sprachbereich. Froben gab… …   Universal-Lexikon

  • Froben — Froben, 1) (Frobenius), Johann, geb. 1460 zu Hammelburg in Franken, bildete sich in Basel, war bei Amorbach u. Petri Corrector, legte 1491 eine Buchdruckerei an u. gründete ein bedeutendes Verlagsgeschäft. Er druckte u.a. die Werke des Erasmus u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Froben — Froben, 1) Johannes, Buchdrucker, geb. 1460 zu Hammelburg in Franken, gest. im Oktober 1527, studierte zu Basel die alten Sprachen, trat als Korrektor in Amerbachs Buchdruckerei und gründete 1491 in Basel eine eigne Druckerei. Sein erster Druck… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Froben — Froben, Emanuel, Stallmeister des Großen Kurfürsten, dem er der Sage nach in der Schlacht von Fehrbellin (28. Juni 1675) durch Vertauschung der Pferde das Leben rettete, während er selbst fiel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Froben Christoph von Zimmern — und seine Gattin Kunigunde Gräfin von Eberstein Froben Christoph von Zimmern (* 19. Februar 1519 auf Schloss Mespelbrunn im Spessart; † 27. November 1566 vermutlich in Meßkirch) war Verfasser der „Zimmerischen Chronik“ und Mitglied der… …   Deutsch Wikipedia

  • Froben Ferdinand (Fürstenberg-Mößkirch) — Froben Ferdinand Dominik Christoph zu Fürstenberg Mößkirch (* 6. August 1664 in Meßkirch; † 4. April 1741) war ab 1716 der dritte regierende Fürst zu Fürstenberg und 1726 bis 1735 kaiserlicher Prinzipalkommissar am Reichstag zu Regensburg.… …   Deutsch Wikipedia

  • Froben, Johann — (1460 1527)    Basel printer, head of the greatest northern Renaissance publishing and printing firm of the early 16th century, which continued under the direction of his heirs and associates until 1587. Froben was a master printer and successful …   Historical Dictionary of Renaissance

  • Froben, Johann — or Johannes Frobenius born с 1460, Hammelburg, Franconia died October 1527, Basel, Switz. German born Swiss scholar and printer active in Basel. His first publication was a Latin Bible (1491). By 1515 he and three partners owned four presses, and …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”