Naturalobligation

Naturalobligation

Naturalobligation, natürl. Rechtsverbindlichkeit, deren mangelhafte Entstehung (Mangel der nothwendigen Form, Rechtsfähigkeit u.s.w.) nicht zureicht, sie mit einer förmlichen Klage geltend zu machen, wohl aber sie zur Compensation u. Einrede anzuwenden od. auch durch Bürgschaft und Pfand zu verstärken. Dies dem röm. Recht angehörige Institut ist aus dem neuern Recht fast gänzlich verschwunden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naturalobligation — Naturalobligation, s. Schuldverhältnisse …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Naturalobligation — Naturalobligationen (auch natürliche Verbindlichkeiten oder unvollkommene Verbindlichkeiten im weiteren Sinne)[1] sind Verbindlichkeiten, die prozessual nicht durchgesetzt werden können, bei freiwilliger Leistung jedoch einen Erwerbsgrund… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturalobligation — Na|tu|ral|ob|li|ga|ti|on 〈f. 20〉 nicht einklagbare Schuld, z. B. Spielschuld * * * Natural|obligation,   eine Forderung, die zwar rechtlich besteht, aber nicht eingeklagt werden kann. Eine trotzdem erbrachte Leistung ist keine Schenkung, sondern… …   Universal-Lexikon

  • Naturalobligation — Na|tu|ral|ob|li|ga|ti|on auch: Na|tu|ral|o|bli|ga|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en; Rechtsw.〉 nicht einklagbare Schuld, z. B. Spielschuld …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Naturalobligation — eine unvollkommene Verbindlichkeit, Anspruch, der keinen gerichtlichen Rechtsschutz genießt, nicht klagbar ist (z.B. Ansprüche aus ⇡ Spiel und Wette, § 762 BGB). Das zur ⇡ Erfüllung von N. Geleistete kann nicht zurückgefordert werden …   Lexikon der Economics

  • Naturalobligation — Na|tu|ral|ob|li|ga|ti|on die; , en: nicht [mehr] einklagbarer Rechtsanspruch (z. B. Spiel , Wettschuld, verjährte Forderung) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aufrechnung (Österreich) — Aufrechnung (Kompensation) ist ein Rechtsbegriff aus dem Schuldrecht. Die Aufrechnung bewirkt die Aufhebung einer Forderung durch eine Gegenforderung. Ihrer Rechtsnatur nach ist sie ein sog. Erfüllungssurrogat (das bedeutet in diesem Zusammenhang …   Deutsch Wikipedia

  • Ablaufhemmung — Verjährung ist der durch den Ablauf einer bestimmten Frist bewirkte Verlust der Möglichkeit, einen bestehenden Anspruch durchzusetzen. Dies gilt im Schuldrecht: die Verjährung berechtigt einen Schuldner, nach Ablauf einer Frist den Anspruch (=das …   Deutsch Wikipedia

  • Einrede der Verjährung — Verjährung ist der durch den Ablauf einer bestimmten Frist bewirkte Verlust der Möglichkeit, einen bestehenden Anspruch durchzusetzen. Dies gilt im Schuldrecht: die Verjährung berechtigt einen Schuldner, nach Ablauf einer Frist den Anspruch (=das …   Deutsch Wikipedia

  • Neubeginn — Verjährung ist der durch den Ablauf einer bestimmten Frist bewirkte Verlust der Möglichkeit, einen bestehenden Anspruch durchzusetzen. Dies gilt im Schuldrecht: die Verjährung berechtigt einen Schuldner, nach Ablauf einer Frist den Anspruch (=das …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”